Steckdosen Italien

Stecker und Steckdosen in Italien und Deutschland im Vergleich

In Italien hat sich mit dem Stecker-Typ-L ein anderes Standard für Steckdosen als in Deutschland etabliert. In Deutschland sind Typ-C und Typ-F (“SchuKo”-Stecker) üblich.

Wenn Ihr Elektro-Gerät einen Stecker vom Typ-C hat, können Sie es in eine italienische Steckdose vom Typ-L stecken und nutzen.

Wenn Ihr mitgebrachtes Gerät einen Stecker vom Typ-F hat, ist das in der Regel nicht möglich.

  • Eurostecker Typ-C
    Typ-C: Funktioniert in Italien
  • Stecker Typ-E-F-Mit Loch Deutschland
    Typ-F: Funktioniert in Italien.
  • CEE_7-17_Konturenstecker
    Typ-CEE 7/17: Funktioniert in Italien.

In touristischen Neubauten findet man öfters das deutsche Standard “Typ-F”. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Unterkunft Typ-F-Steckdosen verbaut hat (z.B. für einen Fön), kontaktieren Sie am besten die Unterkunft und fragen Sie, ob sie einen Reiseadapter bzw. Reisestecker benötigen.

Zwischen italienischen Inseln und Festland gibt es keinen Unterschied hinsichtlich Steckdosen.

Produkt

Technische Daten und Besonderheiten

Reiseadapter "Germany to Italy"

Artikelgewicht: 90 g
Produktabmessungen: 9 x 23 x 5,5 cm
Macht deutsche Stecker (Typ-F) mit italienischen Steckdosen (Typ-L) kompatibel.
Bewertung: 4,0 von 5 Sternen aus 213 Bewertungen.

SKROSS Reiseadapter "Germany to World"

Artikelgewicht 200g


Produktabmessungen 7,2 x 5,4 x 5,7 cm


Geeignet für Geräte mit niedrigem Wattverbrauch (z.B. Handyladegerät) oder hohem Wattverbrauch (z.B. Fön) mit integrierter Sicherung


Der Stromadapter macht deutsche Stecker (Typ-C, Typ-F) mit Steckdosen-Standards von mehr als 150 Ländern (inkl. Italien) kompatibel.


Inklusive USB-Schnittstelle


Bewertung: 4,5 von 5 Sternen aus 322 Bewertungen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.